Literaturtipp

Roger Willemsen

Die Enden der Welt

Wie definiert man das Ende der Welt? Ist es eine Klippe, ein Abgrund oder vielleicht eine entlegene Bahnstation in Birma? Roger Willemsen hat sie alle bereist, die großen und kleinen Enden dieser Welt. Er stand am Kap von Südafrika, in Patagonien, im Himalaja und auch am Nordpol. Aber er weiß, dass auch ein Bett in Minsk das Ende der Welt sein kann oder eine Behörde im Kongo. Von all diesen Enden berichtet er in seinem wunderbaren Reisebericht „Die Enden der Welt“. Gehen Sie mit ihm auf eine Reise zu allen vorstellbaren Enden und erkennen Sie die wunderbare Welt, die sich zwischen ihnen erstreckt.

Reiseberichte
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Die Lebenshilfe aus dem Buchladen

Immer mehr Menschen greifen zu Lebenshilfe-Büchern und suchen nach Antworten auf Fragen, die sie in ihrem näheren Umfeld nicht finden können. Doch wie funktioniert diese Lebenshilfe aus dem Buchladen?

In Büchern für Lebenshilfe reichen Menschen einander die Hände.

Top-Thema

Die besten Bücher für den Sommerurlaub

Die Auswahl an Büchern ist riesig, Ihr Sommer-Buch sollte jedoch perfekt sein. Wir verraten Ihnen, mit welchen Büchern Ihnen in diesem Sommerurlaub sicher nicht langweilig wird.

Diese Bücher für den Sommerurlaub nehmen Sie getrost mit den an den Strand