Literaturtipp

William Faulkner

Schall und Wahn

Wenn William Faulkner über „Schall und Wahn“ sagt: „Es ist dasjenige meiner Bücher, das ich am meisten liebe“, dann heißt das, dass man diesem Buch unbedingt eine Chance geben muss. Eine Chance, die man nicht bereuen wird, denn wie Faulkner hier den Niedergang des alten amerikanischen Südens beschreibt, begeistert den Leser nachhaltig. Am Beispiel der Familie Compson aus Jefferson, Mississippi, lotet er das selbstzerstörerische Potenzial des Menschen aus. Seine Figuren treten so plastisch aus den Seiten hervor, dass wir meinen, ihnen eine helfende Hand reichen zu können. Ein düster-geniales Meisterwerk!

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Weltliteratur: Was muss ich gelesen haben?

Wer viel und gerne liest, wird sich irgendwann fragen: Welche Bücher muss ich unbedingt gelesen haben? Die Klassiker der Weltliteratur, heißt es dann oft. Doch was versteht man darunter?

Diese Klassiker der Weltliteratur sollten Sie gelesen haben.

Top-Thema

Warum wir Bücher lesen

Warum wir Bücher lesen, auch wenn sie uns weh tun, auch wenn sie uns zwingen, uns mit der Dunkelheit in uns selbst auseinander zu setzen, ist ein Phänomen, das nur diejenigen verstehen können, die selbst vom Bücherfieber gepackt sind und die einfach nicht anders können, als mehr und mehr Bücher zu lesen.

Gute Gründe zum lesen