Literaturtipp

Graham Greene

Der stille Amerikaner

In seinem Roman “Der stille Amerikaner” erzählt Graham Greene die brisante Dreieckgeschichte zwischen einem älteren englischen Journalisten, einem jungen, kämpferischen Amerikaner und einer exotischen asiatischen Schönheit vor der Kulisse des französischen Kolonialkrieges in Vietnam. Was zunächst wie ein Klischee klingt, wird unter den Händen von Graham Greene, der hier eindeutig in der Hochzeit seines Schaffens stand, zu einem Meisterwerk an Spannung und Tiefgang. Dabei entbehrt der Roman weder faktenreichen Hintergrundwissens, noch eines trockenen Humors, der das Buch zum Lese-Muss macht.  

Historische Romane
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Historische Romane: Die Lust am Mittelalter

Ritter, Prinzessinnen, Zauberer und Könige bevölkern nicht nur viele historische Romane sondern auch die Mittelalter-Spektakel und –Märkte, die jedes Wochenende zahllose Romantiker anziehen. Wir verraten, was es mit der Faszination Mittelalter auf sich hat.

Top-Thema

Die Epik als Königin der Herzen

Die Epik ist die Literaturgattung, die wir am meisten lieben: Sie befriedigt unser ureigenstes Bedürfnis, mit Geschichten unterhalten zu werden und läuft Gedichten und Dramen damit den Rang ab. Lesen Sie mehr.

Die Epik zieht uns voll in ihren Bann.