Literaturtipp

Thomas Wolfe

Die Party bei den Jacks

Mit seiner furiosen Gesellschaftssatire „Die Party bei den Jacks“ setzte Thomas Wolfe den Roaring Twenties, in denen man Existenzängste mit exzessiven Festen zum Schweigen brachte, ein Denkmal. Der literarische Schatz wurde im Nachlass des Autors gefunden und begeistert durch seine Ausdruckskraft. Alles an diesem Roman scheint nach wildem Leben zu schreien, während am Horizont kaum zu übersehen die dunklen Wolken des Börsencrashs von 1929 aufziehen. Wolfes Zeichnung der New Yorker Oberschicht in ihrem ausschweifenden Luxusleben ist mit nichts zu vergleichen. Gatsby und Wolf of Wall Street lassen grüßen!

Zeitgeschichte
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Weltliteratur: Was muss ich gelesen haben?

Wer viel und gerne liest, wird sich irgendwann fragen: Welche Bücher muss ich unbedingt gelesen haben? Die Klassiker der Weltliteratur, heißt es dann oft. Doch was versteht man darunter?

Diese Klassiker der Weltliteratur sollten Sie gelesen haben.

Top-Thema

Mit Ratgebern aus der Finanzkrise

Am 15. September 2008 stürzte die Insolvenz von Lehman Brothers Inc. die Weltwirtschaft in die schlimmste Finanzkrise seit 60 Jahren. Doch wie kam es dazu und wie wie können Sie sich selbst gegen die Folgen schützen?