Literaturtipp

Yann Apperry

Das zufällige Leben des Homer Idlewilde

In dem kleinen Nest Farrago im Norden Kaliforniens lebt Homer Idlewilde ein ereignisloses Leben als Vagabund und Träumer. Homer liebt die Natur, seine Unabhängigkeit – und den Busen von Ophelia. Ständig auf der Flucht vor der Polizei, ist er nicht gerade ein amerikanischer Held. Doch eine Sternschnuppe ändert alles und zerrt sein Leben heraus aus der Bedeutungslosigkeit. Eine irrwitzige, turbulente Odyssee beginnt, an deren Ende Homer zu sich und zur Liebe findet. Yann Apperry erzählt anrührend liebevoll, warmherzig und urkomisch eine Geschichte über die kleinen Wunder im Leben.

Gesellschaftsromane
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Immer was zu lachen: lustige Bücher

Experten empfehlen tägliches, mehrfaches, intensives Lachen. Doch worüber soll man lachen, wenn der Alltag so ernsthaft ist? Wir stellen Ihnen viele lustige Bücher vor, mit denen Sie immer was zu lachen haben.

Top-Thema

Die Epik als Königin der Herzen

Die Epik ist die Literaturgattung, die wir am meisten lieben: Sie befriedigt unser ureigenstes Bedürfnis, mit Geschichten unterhalten zu werden und läuft Gedichten und Dramen damit den Rang ab. Lesen Sie mehr.

Die Epik zieht uns voll in ihren Bann.