Literaturtipp

Nick Hornby

A Long Way Down

Nick Hornby erzählt eine skurrile Geschichte, wie sie nur aus der Feder eines Briten stammen kann: In einer Silvesternacht treffen sich auf einem Hochhausdach vier Gestalten, die ihrem Leben ein Ende setzen wollen. Da niemand vor den Augen der anderen springen möchte, brechen sie das Vorhaben ab und einigen sich, bis zum Valentinstag zu warten. Aus ihrer Gemeinschaft wider Willen wird eine absurde Selbsthilfegruppe, in der keiner ein Blatt vor den Mund nimmt. Hornby gibt alles: Dylan-Verse und herrliche Pop-Zitate vereinen sich zu einer köstlichen und lebensklugen Reflektion des Lebens.

Großbritannien
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Immer was zu lachen: lustige Bücher

Experten empfehlen tägliches, mehrfaches, intensives Lachen. Doch worüber soll man lachen, wenn der Alltag so ernsthaft ist? Wir stellen Ihnen viele lustige Bücher vor, mit denen Sie immer was zu lachen haben.

Top-Thema

Die Epik als Königin der Herzen

Die Epik ist die Literaturgattung, die wir am meisten lieben: Sie befriedigt unser ureigenstes Bedürfnis, mit Geschichten unterhalten zu werden und läuft Gedichten und Dramen damit den Rang ab. Lesen Sie mehr.

Die Epik zieht uns voll in ihren Bann.