Literaturtipp

Frank Schätzing

Breaking News

Frank Schätzing beweist: Das lange Warten auf einen Roman lohnt sich, wenn am Ende ein Werk herauskommt, bei dem es zwischen Anspruch und Action keinen Widerspruch gibt. 900 Seiten nimmt sich Schätzing in „Breaking News“ Zeit, um in moralischen Grauzonen ausgefeilte Charaktere zu erschaffen und vor der Kulisse Israels eine Familiensaga zu erzählen, die sowohl Leser als auch Autor aus ihrer Komfort-Zone zwingt. Actionreiche Momente, die sich wie Buch gewordene Filmszenen lesen, eine gründliche Recherche zu den Entwicklungen in Israel und die experimentierfreudige Sprache machen es zum literarischen Spektakel!

Politik
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Gegenwartsliteratur: der Lärm des Jetzt

Gegenwartsliteratur, die Literatur des Jetzt – wann beginnt sie und wann endet sie? Wer legt fest, was zur Gegenwartsliteratur gehört und was nicht? Was wird aus den Büchern, wenn sie in die Vergangenheit abdriften? Fragen über Fragen, die wir hier klären wollen.

Ab wann spricht man eigentlich von Gegenwartsliteratur?

Top-Thema

Warum wir Trivialliteratur trotzdem lieben

Der Begriff Trivialliteratur klingt immer irgendwie böse und lässt an billige Groschenromane und Schundhefte denken. Doch Trivialliteratur ist Literatur, die gefällt und die wir lieben. Warum das so ist, erfahren Sie in unserem Topthema.

Trivialliteratur macht uns glücklich. Warum?