Literaturtipp

Malala Yousafzai

Ich bin Malala

Was es bedeutet, als Mädchen unter Islamisten zu leben und keine Rechte zu haben, zeigt die Autobiografie einer bemerkenswerten jungen Frau: Malala Yousafzai ist gerade 16 Jahre alt und schon jetzt eine der stärksten Stimmen Pakistans. Die junge Kinderrechtsaktivistin kämpft für das Recht von Mädchen, die Schule besuchen zu dürfen und führt für die BBC ein Blog-Tagebuch, in dem sie von ihrem Leben unter den Taliban berichtet. Dafür sollte sie sterben. Doch Malala hat überlebt und gewährt uns in „Ich bin Malala“ einen Einblick in ihr beeindruckendes Leben. Eine glasklare Stimme, die man hören muss!

Weihnachtsgeschenke Frauen
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Warum Künstler Autobiographien schreiben

Eine Autobiographie zu veröffentlichen gehört heute unter Prominenten zum guten Ton. Und der Erfolg gibt dem großen Angebot recht: Fast immer wird ein Bestseller daraus. Hier erfahren Sie, was den Erfolg der Künstlerbiographien ausmacht.

Top-Thema

Mit dem Tagebuch unsterblich werden

Das Tagebuch der Anne Frank machte sie unsterblich und erlaubt es Millionen von Menschen in aller Welt nachzuvollziehen, was es hieß, als Jude von den Nationalsozialisten verfolgt zu werden. Das Tagebuch als letzte Botschaft aus dem Jenseits.

Das Tagebuch ist mehr als nur eine Stütze für die Erinnerung.