Literaturtipp

Peggy Mädler

Legende vom Glück des Menschen

Im Nachlass ihrer Großeltern findet die junge Erzählerin das Buch „Vom Glück des Menschen“, ein Bildband, den ihr Großvater in der DDR zu einem Betriebsjubiläum geschenkt bekommen hat. Empört über das politisch verordnete Glück, setzt sich die junge Frau mit der Geschichte ihrer eigenen Familie auseinander und sucht darin nach dem persönlichen Glück. Jenem Glück, das sich nicht in Allgemeinplätzen findet, sondern jenes unspektakuläre Glück, das sich in kleinen, privaten Momenten zeigt. Ein wundervoller Debüt-Roman voller Herz und Leidenschaft, der beim Lesen tatsächlich glücklich macht.

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Das Leben in der DDR

Für die Nachgeborenen ist die DDR ein fernes, fremdes Land und ihr Wissen über die deutsch-deutsche Geschichte ist häufig mehr als bruchstückhaft. Dabei gibt es viele gute Bücher zum Thema Leben in der DDR.