Literaturtipp

Wolfgang Rüb

Wohnquartett mit Querflöte

„Dieses überaus originelle Buch mit seiner raffinierten Einfalt ist das Einzige, das uns nach zwanzig Jahren deutscher Vereinigung wirklich noch gefehlt hat“, schreibt die Süddeutsche Zeitung über „Wohnquartett mit Querflöte“, eine heitere Menage à Quarte der ost-west-deutschen Beziehungen. Lenz und Renate, arbeitslose Chemiker aus Ostdeutschland erben eine Jugendstilvilla, mit deren Verkauf sie ihre langersehnten Reisen finanzieren wollen. Doch kaum ist das Haus an ein westdeutsches Ehepaar verkauft, können sie nicht davon lassen. Los geht der Spaß! „Diese WG muss man einfach lieben." (Bunte )

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Das Leben in der DDR

Für die Nachgeborenen ist die DDR ein fernes, fremdes Land und ihr Wissen über die deutsch-deutsche Geschichte ist häufig mehr als bruchstückhaft. Dabei gibt es viele gute Bücher zum Thema Leben in der DDR.