Top-Schmöker

Melinda Nadj Abonji

Tauben fliegen auf

Melinda Nadj Abonji erzählt in ihrem preisgekrönten Roman "Tauben fliegen auf" (Deutscher Buchpreis 2010) die Geschichte einer ungarischen Familie, die von Serbien in die Schweiz immigriert. Dort leben sie also, betreiben ein Kaffee und ziehen ihre Kinder groß. Doch ein Zuhause ist die Schweiz für sie lange nicht: Zu fremd fühlen sie sich in diesem Land, zu wenig angenommen. Feinfühlig und authentisch schreibt Abonji eine Geschichte gescheiterter Integration, eine Geschichte von Abschieden und Verlusten. Ein wunderbarer Roman, der aktueller kaum sein könnte – und der den Buchpreis mehr als verdient hat!

Schweiz
Gesellschaftsromane
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Eine Kulturgeschichte des Lesens

Die neuen Unterhaltungsmedien sind auf dem Vormarsch und verdrängen das klassische Buch. Doch an der Tätigkeit des Lesens hat sich in den vergangenen Jahrhunderten dennoch nicht viel verändert, wie unsere kleine Kulturgeschichte des Lesens zeigt.