Literaturtipp

Charles Ferdinand Ramuz

Die große Angst in den Bergen

In dem kleinen Dorf in den Walliser Alpen erinnern sich nur noch die Alten an die Katastrophe, die sich vor 20 Jahren auf der Alm ereignet hat, die seitdem brach liegt. Niemand von ihnen wagt es, wieder Tiere dorthin zu treiben, doch die Jugend setzt sich durch und will das Land wieder gewinnbringend nutzen. Doch kaum haben sieben Sennen das Vieh auf die Alm getrieben, bricht die Maul- und Klauenseuche aus und die Sennen stehen unter strengster Quarantäne. Nach und nach erliegen sie alle der Angst oder verfallen dem Wahnsinn. Auch 80 Jahre nach der Erstveröffentlichung noch ein Meisterwerk!

Schweiz
Alpen
Historische Romane
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Der Mythos Alpen

Als Johanna Spyri vor 130 Jahren ihr Kinderbuch „Heidis Lehr- und Wanderjahre“ veröffentlichte, löste sie damit einen wahren Hype um die magische Schweizer Bergwelt aus. Doch was ist dran, am Mythos Alpen?