Literaturtipp

Andreas Eschbach

Herr aller Dinge

„Herr aller Dinge“, ein weiterer Roman von Andreas Eschbach – einem der kreativsten Köpfe der deutschen Autorenszene. Das Besondere und Unwahrscheinliche liegt bei Eschbach stets so nah an der Realität, dass man bereit ist seinen Romanideen zu folgen. Und schon ist der Leser in der Faszination des „Was wäre wenn…“ gefangen. Was wäre denn z.B., wenn der kleine japanische Junge Hiroshi eines Tages den Weg findet, um alle Menschen reich zu machen? Werden dann auch alle Menschen glücklich sein? Der Meister der deutschen Science-Fiction kehrt zu seinen Wurzeln zurück: Andreas Eschbach in Bestform!

Science Fiction
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Fantasy-Romane: Abtauchen in eine andere Welt

Fantasy-Romane sind Urlaub vom Alltag: Für die Dauer eines Buches tauchen wir in eine fremde Welt ab, erleben packende Abenteuer und können die Gegenwart vollkommen vergessen.

Moderne Fantasy-Romane begeistern ein neues Publikum.