Literaturtipp

H. G. Wells

Krieg der Welten

Heute gehören Invasionen von Außerirdischen und interplanetare Kriege zum Standartrepertoire der Science-Fiction-Literatur, doch 1898 sorgte H.G. Wells mit seinem „Krieg der Welten“ für eine Sensation. Wells verdankt die SF-Szene Star Wars und ähnliche Phänomene – der Einfluss dieses Science Fiction-Klassikers kann gar nicht hoch genug eingeschätzt werden. Das Vereinigte Königreich sieht sich darin dem Angriff der Marsianer ausgesetzt. Ziel der brutalen Invasion ist – aktueller könnte es gar nicht sein – die Eroberung der Rohstoff- und Wasserressourcen. Ein Klassiker, den man gelesen haben muss!

Science Fiction
Phantastisch
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Wo Science Fiction aufhört und Fantasy beginnt

Science Fiction ist sowohl in der Literatur als auch im Film als Genre recht schwer greifbar: Allzu schwer lässt es sich von anderen Genres – etwa dem Fantasy-Roman – abgrenzen. Doch das ist eigentlich keine schlechte Entwicklung, wie wir Ihnen hier zeigen wollen.

Erfahren Sie hier, was Science Fiction ausmacht.

Top-Thema

Fantasy-Romane: Abtauchen in eine andere Welt

Fantasy-Romane sind Urlaub vom Alltag: Für die Dauer eines Buches tauchen wir in eine fremde Welt ab, erleben packende Abenteuer und können die Gegenwart vollkommen vergessen.

Moderne Fantasy-Romane begeistern ein neues Publikum.