Literaturtipp

Federico García Lorca

Zigeunerromanzen

In Spanien haben hat das Genre der Romanzen – in Deutschland würden wir sie Balladen nennen – eine lange Tradition. Und so ist es auch kein Wunder, dass Federico García Lorca, einer der größten spanischen Autoren des 20. Jahrhunderts in seinen „Zigeunerromanzen“ dieses kunstvolle, lyrische Genre aufgegriffen und daraus etwas großartiges, neues geschaffen hat, das Avantgardisten und Massenpublikum gleichermaßen begeistert hat. Detailverliebte Naturbilder, starke christliche Motive und eine unverhohlene Kritik am Regime – das ist der Stoff, aus dem diese unvergesslichen Werke geschaffen sind.

Spanien
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Eine Kulturgeschichte des Lesens

Die neuen Unterhaltungsmedien sind auf dem Vormarsch und verdrängen das klassische Buch. Doch an der Tätigkeit des Lesens hat sich in den vergangenen Jahrhunderten dennoch nicht viel verändert, wie unsere kleine Kulturgeschichte des Lesens zeigt.