Literaturtipp

Miriam Mathabane

Mein Herz blieb in Afrika

Ein Ghetto in der Nähe von Johannesburg: Hier wächst Miriam Mathabane als eines von sieben Kindern auf. Die Apartheid mit ihren Unruhen und ihrer Gewalt gegen Schwarzafrikaner bestimmen das Leben des jungen Mädchens. Mit dem Buch „Mein Herz blieb in Afrika“ bricht sie ihr Schweigen über Demütigung und Verfolgung und schildert ergreifend ihre Kindheit im Südafrika der Apartheid. Ohne allzu sentimental zu werden, erzählt Mathabane ihre Geschichte nüchtern und damit umso erschütternder. Ein unvergesslicher und lehrreicher Roman, dessen fantastischer Schreibstil bis zur letzten Seite fesselt.

Afrika
Südafrika
Apartheid
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Reiseführer Südafrika: Die besten Reisebegleiter

Südafrika hat von Wüsten und Savannen bis Buschland und Regenwäldern viel zu bieten. Was sie zwischen Sandstränden und Trendmetropolen, zwischen Safari und Whale Watching nicht verpassen dürfen, erfahren Sie in guten Reiseführern. Wir empfehlen Ihnen die drei besten Reiseführer für Ihren Urlaub in Südafrika.

Wir verraten, auf welche Reiseführer für Südafrika Sie sich verlassen können.

Top-Thema

Frauenromane machen Träume wahr!

Kurz nach dem Zweiten Weltkrieg findet sich Claire Randall im Schottland des Jahres 1743 wieder. Es ist der Beginn einer fesselnden Zeitreise-Saga und einer Reihe von Frauenromanen, der Sie sich nicht entziehen können.

Frauenromane lassen die Leserinnen die Welt um sich vergessen.