Literaturtipp

Kerstin Ekman

Hundeherz

Kaum ein anderer Autor versteht es wie Kerstin Ekman, die Wunder der Natur zu beschreiben. Ob es in dem stillen Roman „Geschehnisse am Wasser“ ist oder in „Der Wald: Eine literarische Wanderung“, Ekmans Worte und ihr Rhythmus rühren den Leser. Einmal mehr in dieser wunderschönen Geschichte eines kleinen Hundewelpen, der seine Mutter verliert und lernen muss, alleine in der Wildnis zu überleben. Ohne kitschig zu werden, oder ins Alberne zu verfallen, erzählt Ekman diese berührende Geschichte aus der Perspektive des Tieres. Dieses zauberhafte Buch ist nicht nur für Hundeliebhaber ein Genuss!

Tiere
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Eine Kulturgeschichte des Lesens

Die neuen Unterhaltungsmedien sind auf dem Vormarsch und verdrängen das klassische Buch. Doch an der Tätigkeit des Lesens hat sich in den vergangenen Jahrhunderten dennoch nicht viel verändert, wie unsere kleine Kulturgeschichte des Lesens zeigt.