Literaturtipp

Jürgen Domian

Interview mit dem Tod

Jürgen Domian ist eine Institution: In seiner Telefon-Talkshow „Domian“ hat er tausende Beichten und Geständnisse gehört, in menschliche Abgründe geblickt und mehr von Anrufern erfahren, als diese jemals preisgeben wollten. Nun hat er sich in „Interview mit dem Tod“ einen Gesprächspartner gesucht, der all das noch einmal in den Schatten stellt: Gevatter Tod. Sehr persönlich, teils philosophisch, teils heiter setzt sich Jürgen Domian mit diesem gesellschaftlichen Tabu-Thema auseinander und erlaubt sich und seinen Lesern Gedanken und Reflektionen, die in der Kirche bis heute totgeschwiegen werden.

Tod und Sterben
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

In Zen-Büchern die Linie im Chaos finden

Zen, das heißt die Linie im Chaos finden, sich auf das Wesentliche besinnen, auf den richtigen Weg zurück finden. In diesen Zen-Büchern erfahren Sie, was es mit der Lehre auf sich hat.