Literaturtipp

Barbara Pachl-Eberhart

vier minus drei

2008 soll für die „Clown-Doktorin“ Barbara Pachl-Eberhart zum Albtraum werden. An einem unbeschrankten Bahnübergang geschieht das schier Unfassbare. Sie verliert ihren Mann und beide kleinen Kinder. Vier minus drei: Das ist die Horrorbotschaft, die sie verkraften muss. Und wenn es ein Lehrstück für die leidende Seele gibt, dann hat sie es geschrieben. Sie glaubt an die schicksalhafte Bestimmung, schreibt von einer „fröhlichen Himmelfahrt“ und verrät, wie die Verbindung zur „anderen Dimension“ auch die Herzensfreude zurückkehren lässt. Beeindruckend!

Tod und Sterben
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Haben Sie ein Buch über den Tod und das Sterben?

Die Themen Tod und Sterben beschäftigen uns, machen uns Angst und faszinieren uns zugleich. Kein Wunder, dass es so viele Bücher über den Tod und das Sterben gibt. Hier stellen wir Ihnen Bücher vor, die das Unfassbare fassbarer machen.

Bücher über Tod und Sterben, die den Schmerz erträglicher machen

Top-Thema

Die Lebenshilfe aus dem Buchladen

Immer mehr Menschen greifen zu Lebenshilfe-Büchern und suchen nach Antworten auf Fragen, die sie in ihrem näheren Umfeld nicht finden können. Doch wie funktioniert diese Lebenshilfe aus dem Buchladen?

In Büchern für Lebenshilfe reichen Menschen einander die Hände.