Literaturtipp

Marc Ritter, Tom Ising

Das Allerletzte

Das Allerletzte: Marc Ritter und Tom Ising widmen sich dem Tod - einem Thema, das uns final vereint. Sie hauchen ihm neues Leben ein. Ein Buch mit Kultstatus und Tiefgang, so vielseitig und facettenreich, wie der „Sensenmann“ an die Tür klopft. Vom Henker bis zum „suizidalen Jubiläumsspringer.“ Gut recherchiert haben sie es in Leinen gehüllt: Düsteres und Lehrreiches in richtiger Dosierung. Situationen, Schreckensbilder, Mythen und Gebrauchsanleitungen, die einen erfassen, erschüttern, verblüffen, mitnehmen oder aufklären. Inklusive dem Budget für die letzte Reise.

Tod und Sterben
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Haben Sie ein Buch über den Tod und das Sterben?

Die Themen Tod und Sterben beschäftigen uns, machen uns Angst und faszinieren uns zugleich. Kein Wunder, dass es so viele Bücher über den Tod und das Sterben gibt. Hier stellen wir Ihnen Bücher vor, die das Unfassbare fassbarer machen.

Bücher über Tod und Sterben, die den Schmerz erträglicher machen

Top-Thema

Mit dem Tagebuch unsterblich werden

Das Tagebuch der Anne Frank machte sie unsterblich und erlaubt es Millionen von Menschen in aller Welt nachzuvollziehen, was es hieß, als Jude von den Nationalsozialisten verfolgt zu werden. Das Tagebuch als letzte Botschaft aus dem Jenseits.

Das Tagebuch ist mehr als nur eine Stütze für die Erinnerung.