Literaturtipp

Oliver Uschmann, Sylvia Witt

Bis zum Schluss: Wie man mit dem Tod umgeht, ohne verrückt zu werden

Bis zum Schluss: Ein Buch, das eindringt in die Welt der Sterbenden und ihrer Begleiter. Was sind das für Gefühle, wenn das eigene Nachtlager im Hospiz-Zimmer der sterbenden Mutter  aufgeschlagen wird? Wie reagieren unsere Liebsten, wenn selbst die höchste Morphiumdosis nicht mehr ausreicht? Oliver Uschmann und Sylvia Witt haben es erlebt. In beherzter Sprache widmen sie sich einem todernsten Thema. Sie lassen uns teilhaben an ihren Erfahrungen und vermitteln alles, was zählt, um auch in der finalen Phase verständnisvolle Begleiter zu sein. Pragmatismus und Mut in vereinender Kraft!

Tod und Sterben
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Haben Sie ein Buch über den Tod und das Sterben?

Die Themen Tod und Sterben beschäftigen uns, machen uns Angst und faszinieren uns zugleich. Kein Wunder, dass es so viele Bücher über den Tod und das Sterben gibt. Hier stellen wir Ihnen Bücher vor, die das Unfassbare fassbarer machen.

Bücher über Tod und Sterben, die den Schmerz erträglicher machen

Top-Thema

Die Lebenshilfe aus dem Buchladen

Immer mehr Menschen greifen zu Lebenshilfe-Büchern und suchen nach Antworten auf Fragen, die sie in ihrem näheren Umfeld nicht finden können. Doch wie funktioniert diese Lebenshilfe aus dem Buchladen?

In Büchern für Lebenshilfe reichen Menschen einander die Hände.