Literaturtipp

William S. Burroughs, Jack Kerouac

Und die Nilpferde kochten in ihrem Becken

Ein „bravouröses Zeitdokument“ (Der Stern): In der Kulisse eines New Yorks aus dem Jahre 1944 begegnen sich die Figuren in Bars, Kinos und auf der Straße. Unter einer modernen, oberflächlich erscheinenden Sprache entpuppen sich tiefsinnige Spuren, die am Ende zusammenlaufen und sich verknoten. Zutaten des bunten Krimicocktails sind ein Mord, Drogen, homosexuelle Liebe und Träume von der Seefahrt. „Ein lauter, wunderbar vulgärer, einzigartiger Trip“ (WDR1).

USA
Experimentelle Romane
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Schwedenkrimis: Das Erbe des Kurt Wallander

Sie sind aus den Bestsellerlisten schon lange nicht mehr wegzudenken und versorgen die weltweite Leserschaft mit immer neuen, spannenden Krimigeschichten aus dem hohen Norden: die Schwedenkrimis von Stieg Larsson und Co. Doch wer von ihnen wird Mankell, als Krimikönig Schwedens, beerben?

Der weltweite Siegeszug der Schwedenkrimis ist noch nicht zu Ende.