Literaturtipp

Ryan David Jahn

Ein Akt der Gewalt

„Ein Akt der Gewalt“ ist die spannende Krimibearbeitung eines echten Falls aus den 60er Jahren: Am frühen Morgen wird die New Yorker Kellnerin Katrina vor ihrer Haustür ermordet. Ihre Nachbarn hören ihre Schreie, doch niemand unternimmt etwas. Jahn arbeitet diesen Fall der amerikanischen Kriminalgeschichte in einem packenden Thriller auf und widmet sich dabei dem Phänomen, das heute als Bystander-Effekt bekannt ist. „Halb Krimi, halb Studie über Rassismus, Sex und Nächstenliebe, in seiner Drastik an die Grenze des Erträglichen gehend, ist „Ein Akt der Gewalt“ großartige Literatur“ (Stern).

USA
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Schwedenkrimis: Das Erbe des Kurt Wallander

Sie sind aus den Bestsellerlisten schon lange nicht mehr wegzudenken und versorgen die weltweite Leserschaft mit immer neuen, spannenden Krimigeschichten aus dem hohen Norden: die Schwedenkrimis von Stieg Larsson und Co. Doch wer von ihnen wird Mankell, als Krimikönig Schwedens, beerben?

Der weltweite Siegeszug der Schwedenkrimis ist noch nicht zu Ende.