Literaturtipp

Christoph Keese

Silicon Valley

Ein halbes Jahr recherchierte der Journalist und Wirtschaftswissenschaftler Christoph Keese im Silicon Valley zu der Frage, was aus dem mächtigsten Tal der Welt auf uns zu kommt. Dafür sprach Keese mit Erfindern, Gründern, Kapitalgebern und Professoren und forschte nach einem Erfolgsmuster. Denn es ist kein Geheimnis, dass viele Firmen hierzulande Schwierigkeiten damit haben, jene „disruptive Innovation“ zu kreieren, die in den USA Milliardenumsätze produziert und unser Leben in allen Bereichen nachhaltig verändert. Wer „Silicon Valley“ von Keese liest, versteht besser, was dort geschieht, lernt das Staunen – und das Fürchten.

Wirtschaft
Social Media
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Mit Ratgebern aus der Finanzkrise

Am 15. September 2008 stürzte die Insolvenz von Lehman Brothers Inc. die Weltwirtschaft in die schlimmste Finanzkrise seit 60 Jahren. Doch wie kam es dazu und wie wie können Sie sich selbst gegen die Folgen schützen?

Top-Thema

Gesellschaftskritik – Pflicht oder Kür?

Gesellschaftskritik ist eine wichtige Aufgabe der Literatur. Schon seit der Antike nutzen Dichter die Möglichkeiten der Literatur, um Missstände anzuprangern. Wir zeigen Ihnen, wie sich die Gesellschaftskritik gewandelt hat und welche Bücher Sie gelesen haben sollten.

Gesellschaftskritik in der Literatur kann auch mal subtil sein.