Literaturtipp

Richard Lechner

Schwarzgeld, Nummernkonten und andere Steuerlügen

Schwarzgeld, Nummernkonten und andere Steuerlügen – da hat Richard Lechner einen wahren Thriller produziert. Der Steuerberater entführt seine Leserschaft in die Welt der Trickser und Scharlatane, lässt sie Einblick nehmen, wie es zugeht unter denen, die gegensteuern und ihr Geld vor dem Fiskus verbergen. Vom zweiten Kellnerschlüssel für den Blind-Account, bis zum Flammkuchen, dessen Erlöse in die private Tasche wandern. Hochspannung pur, quer durchs Gewerbe. Lechner zeigt aber auch die klügere Seite der Gegenspieler, wo sich der „Bautrupp“ am Imbiss als perfekt getürkte Finanz erweist.

Wirtschaft
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Mit Ratgebern aus der Finanzkrise

Am 15. September 2008 stürzte die Insolvenz von Lehman Brothers Inc. die Weltwirtschaft in die schlimmste Finanzkrise seit 60 Jahren. Doch wie kam es dazu und wie wie können Sie sich selbst gegen die Folgen schützen?

Top-Thema

Gesellschaftskritik – Pflicht oder Kür?

Gesellschaftskritik ist eine wichtige Aufgabe der Literatur. Schon seit der Antike nutzen Dichter die Möglichkeiten der Literatur, um Missstände anzuprangern. Wir zeigen Ihnen, wie sich die Gesellschaftskritik gewandelt hat und welche Bücher Sie gelesen haben sollten.

Gesellschaftskritik in der Literatur kann auch mal subtil sein.