Literaturtipp

Ulrich Cardell

Janes Monopoly

Wer 2015 die Nachrichten verfolgte, dem muss bei der Lektüre von „Janes Monopoly“  (erschienen Juni 2015) unweigerlich der Atem stocken, denn Wirtschafts-Insider Ulrich Cardell hat die aktuellen Krisen in der europäischen (Wirtschafts-)Politik nicht nur exakt nachgezeichnet – NSA-Skandal inklusive – sondern auch über weite Strecken vorausgesehen, wie sich die Dinge entwickeln würden. Zum zweiten Mal ermittelt Manfred Brockmann, den die Leser noch aus „Anschlag im April“ kennen, in einem Fall von Wirtschaftsspionage - und gerät damit unmittelbar in Kontakt mit den heraufziehenden globalen Krisen.

Weihnachtsgeschenke für Männer
Wirtschaft
Politik
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Gesellschaftskritik – Pflicht oder Kür?

Gesellschaftskritik ist eine wichtige Aufgabe der Literatur. Schon seit der Antike nutzen Dichter die Möglichkeiten der Literatur, um Missstände anzuprangern. Wir zeigen Ihnen, wie sich die Gesellschaftskritik gewandelt hat und welche Bücher Sie gelesen haben sollten.

Gesellschaftskritik in der Literatur kann auch mal subtil sein.

Top-Thema

Satire: Schmunzeln und doch kritisch bleiben

Wer eine Satire liest, will nicht nur unterhalten werden und lachen, er will sich zugleich Gedanken über die Welt machen, in der er lebt. Der Blick der Satiriker auf unsere Zeit und unsere Gesellschaft ist deshalb von unschätzbarem Wert. Wir stellen das Genre vor und empfehlen die besten Werke.

Satire verpackt Kritik in ein komisches Gewand.