Literaturtipp

Petros Markaris

Zahltag: Ein Fall für Kostas Charitos

In seinem Buch „Zahltag“ zeichnet Petros Markaris brandaktuell das Bild von Griechenland in der Krise. Die Lage des Landes ist kritisch – und dennoch zahlen viele reiche Griechen keine Steuern. In diesem packenden Krimi versucht ein Mann, das zu ändern: Mit Drohbriefen, Schierlingsgift und Pfeilbogen im Namen des Staates setzt er die Reichen unter Druck und zwingt sie zum Zahlen. Markaris fiktive Bearbeitung des Themas im Rahmen eines Kommissar Charitos-Krimis ist schon allein deshalb großartiges, weil sie so nah an der Realität ist und ein Problem thematisiert, das keinen Aufschub mehr duldet.

Wirtschaft
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Mit Ratgebern aus der Finanzkrise

Am 15. September 2008 stürzte die Insolvenz von Lehman Brothers Inc. die Weltwirtschaft in die schlimmste Finanzkrise seit 60 Jahren. Doch wie kam es dazu und wie wie können Sie sich selbst gegen die Folgen schützen?

Top-Thema

Schwedenkrimis: Das Erbe des Kurt Wallander

Sie sind aus den Bestsellerlisten schon lange nicht mehr wegzudenken und versorgen die weltweite Leserschaft mit immer neuen, spannenden Krimigeschichten aus dem hohen Norden: die Schwedenkrimis von Stieg Larsson und Co. Doch wer von ihnen wird Mankell, als Krimikönig Schwedens, beerben?

Der weltweite Siegeszug der Schwedenkrimis ist noch nicht zu Ende.