Literaturtipp

Stefan Klein

Da Vincis Vermächtnis

Leonardo da Vinci war ein Universalgenie: Maler, Bildhauer, Architekt, Mechaniker und Naturphilosoph. Während er heute hauptsächlich seiner Bilder wegen bekannt ist, schätzten ihn seine Zeitgenossen wegen seines freien Geistes und seiner bahnbrechenden Erfindungen. Sein besonderes Interesse galt der Botanik, der Geometrie, der Mathematik und der Geologie. Seine Flugmaschinen und Fahrzeuge waren seiner Zeit weit voraus. Stefan Klein geht dem Wissenschafts-Phänomen auf den Grund und gewährt Einblicke in die Geisteswelt eines Genies, das getrieben wurde vom unstillbaren Durst nach Erkenntnis.

Wissenschaftler
Künstler
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Was gute Biographien von schlechten unterscheidet

Die Flut der Biographien lässt sich nur schwer überblicken, doch gute Biographien ragen aus dieser Masse deutlich heraus. Statt rücksichtsloser Enthüllungen und zahllosen Geständnissen gewähren gute Biographien einen Einblick in einen Menschen und in eine Zeit, die bis heute nachklingt.

Top-Thema

Warum Künstler Autobiographien schreiben

Eine Autobiographie zu veröffentlichen gehört heute unter Prominenten zum guten Ton. Und der Erfolg gibt dem großen Angebot recht: Fast immer wird ein Bestseller daraus. Hier erfahren Sie, was den Erfolg der Künstlerbiographien ausmacht.