Literaturtipp

Stephan Serin

Föhn mich nicht zu

In „Föhn mich nicht zu“ schildert Stephan Serin voller Witz und Selbstironie die Leiden des jungen Lehrers: „Um permanentes Chaos im Klassenraum zu vermeiden, muss den Schülern von der ersten Minute an klar sein, wer im Unterricht der Boss ist. In meiner siebten Klasse war das Murat. Aber danach kam gleich ich, denn ich war mit Murat befreundet.“ Auch wenn er sich zuweilen wie Don Quichote im Kampf gegen die Windmühlen vorkommt, wird Serin dennoch nicht müde, zu versuchen, seinen Schülern etwas fürs Leben beizubringen. Ein ernstes und wichtiges Thema, brandaktuell, aber lustig bearbeitet.

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Immer was zu lachen: lustige Bücher

Experten empfehlen tägliches, mehrfaches, intensives Lachen. Doch worüber soll man lachen, wenn der Alltag so ernsthaft ist? Wir stellen Ihnen viele lustige Bücher vor, mit denen Sie immer was zu lachen haben.

Top-Thema

Lesebühnen: Literatur wird Kult

In Berlin sind die Lesebühnen schon längst Kult. Wer Freude an kurzweiligen, lustigen und auch mal kritischen Texten hat, der ist hier genau richtig und kann sich an jedem Tag der Woche bestens unterhalten lassen. Wir erklären, was es mit dem Kult auf sich hat.

Woche für Woche versuchen die Autoren der Lesebühne, sich etwas einfallen zu lassen.