Literaturtipp

Thomas Bannenberg

Yoga für Kinder

Dass man mit Kindern nicht einfach so Yoga üben kann, wie mit Erwachsenen, ist klar. Wer jedoch Kindern spielerisch den Spaß an der Praxis vermitteln und ihnen dabei helfen möchte, ihr Körpergefühl zu stärken, der sollte der Empfehlung des Berufsverbands der Yogalehrenden in Deutschland folgen und mit „Yoga für Kinder“ aus dem GU-Verlag arbeiten. Wie alle Yoga-Bücher dieser Serie ist dieses sehr schön bebildert und geht speziell auf die Besonderheiten und Anforderungen ein, die sich auftun, wenn man Kinderyoga praktiziert. Ein wunderbarer Lustmacher voller Ideen für das Üben zu Hause.

Yoga-Ratgeber
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Yoga-Bücher: Asanas statt Antibiotika

Burnout, Rückenschmerzen, Schlaflosigkeit, Antriebslosigkeit – es gibt viele Gründe, um mit Yoga zu beginnen. Das weiß inzwischen auch die moderne Schulmedizin. Erfahren Sie in unseren Yoga-Büchern alles über die ganzheitliche Wirkung dieser jahrtausendealten Lehre.

Mit Yoga-Büchern ein neues Wohlgefühl erleben

Top-Thema

Stress und das Burn-out-Syndrom

In unserer Leistungsgesellschaft kommt es einzig und allein auf Produktivität an. Der Mensch wird dabei oft vernachlässigt. Mit fatalen Folgen: Stress und Burn-out gehören zu den häufigsten Krankheitsursachen unserer Zeit.

Burn-out kann jeden treffen, doch Sie können sich schützen!