Literaturtipp

Hans Fallada

Kleiner Mann – was nun?

Die Weltwirtschaftskrise der 1920er Jahre warf die gesamte Welt in Elend und Armut, und vorneweg den „kleinen Mann“. Für welchen Hans Fallada, der zentrale Vertreter der Neuen Sachlichkeit, mit diesem Roman ein ebenso nüchternes wie erschütterndes Denkmal schuf. Dabei bleibt der moralische Zeigefinger zugunsten des ungetrübten Interesses am Erzählen stecken. Eine Parabel über Geld, Not und Liebe, irgendwo zwischen Groschenroman und Sozialepos, dessen ungekürzte Originalausgabe 2016 erst erschien – in einer knapp 100 Seiten längeren Fassung, in der sogar komplette Kapitel hinzugekommen sind.

Zeitgeschichte
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Das Leben genießen: Midlife-Crisis überwinden

Die Midlife-Crisis scheint eine Modeerscheinung in unserer westlichen Zivilisation zu sein. Ein Problem der Wohlstandsgesellschaft. Doch die Wahrheit ist: Das Glück hat überall in der Welt eine U-Form. Das ist nachgewiesen. Nach der Talfahrt geht es bergauf.

Wenn älter werden keinen Spaß mehr macht, kann das eine Midlife-Crisis sein.

Top-Thema

Gebrauchte Bücher – Was nun damit tun?

Gebrauchte Bücher können in der Wohnung einiges an Platz wegnehmen. Dabei gibt es so viele Dinge, die man mit ihnen tun kann: Verkaufen, spenden oder kreativ weiterverwenden. Hier haben wir die besten Tipps für Ihre gebrauchten Bücher zusammengestellt.

Bei Viellesern türmen sich gebrauchte Bücher zu enormen Bergen.