Literaturtipp

Anne Gesthuysen

Wir sind doch Schwestern

Anne Gesthuysens „Wir sind doch Schwestern“ erinnert entfernt an „Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand“. Auch Gesthuysens Gertrud feiert ihren 100. Geburtstag. Dazu hat sie ihre zwei geliebten Schwestern und engsten Weggefährtinnen eingeladen, Katty und Paula. Auf dem Tellemannshof erinnern sie sich. Gesthuysen entfacht ein Feuerwerk der Geschichten quer durch das 20. Jahrhundert und verarbeitet dabei das Leben ihrer drei Großtanten. Natürlich hat jede von ihnen ihren Anteil Weltgeschichte erlebt und das macht dieses wunderschöne, manchmal traurige Buch umso faszinierender!

Zeitgeschichte
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Historische Romane: Die Lust am Mittelalter

Ritter, Prinzessinnen, Zauberer und Könige bevölkern nicht nur viele historische Romane sondern auch die Mittelalter-Spektakel und –Märkte, die jedes Wochenende zahllose Romantiker anziehen. Wir verraten, was es mit der Faszination Mittelalter auf sich hat.

Top-Thema

Was gute Biographien von schlechten unterscheidet

Die Flut der Biographien lässt sich nur schwer überblicken, doch gute Biographien ragen aus dieser Masse deutlich heraus. Statt rücksichtsloser Enthüllungen und zahllosen Geständnissen gewähren gute Biographien einen Einblick in einen Menschen und in eine Zeit, die bis heute nachklingt.