Top-Schmöker

Jonas Jonasson

Die Analphabetin, die rechnen konnte

Jonas Jonasson hat eine Spezialität: Er lässt Weltgeschichte als unbedeutende Randepisoden erscheinen und stellt den kleinen Menschen mit seinem scheinbar belanglosen Leben auf die Bühne, für die die große Geschichte lediglich als Kulisse dient. In seinem zweiten Bestseller, „Die Analphabetin, die rechnen konnte“, treibt er dies beinahe ins Groteske: Erzählt wird die Geschichte eines afrikanischen Mädchens, das zwar nicht schreiben, aber rechnen kann, und als Putzfrau eines Atomwaffentechnikers ungewollt Weltgeschichte schreibt. Jonassons ungewöhnlicher Blick auf die Welt ist ein Geschenk an sie!

Zeitgeschichte
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Schwedenkrimis: Das Erbe des Kurt Wallander

Sie sind aus den Bestsellerlisten schon lange nicht mehr wegzudenken und versorgen die weltweite Leserschaft mit immer neuen, spannenden Krimigeschichten aus dem hohen Norden: die Schwedenkrimis von Stieg Larsson und Co. Doch wer von ihnen wird Mankell, als Krimikönig Schwedens, beerben?

Der weltweite Siegeszug der Schwedenkrimis ist noch nicht zu Ende.

Top-Thema

Norwegische Krimis: Knallharte Frauendomäne

Norwegische Krimis stehen ihren schwedischen Nachbarn in nichts nach. Im Gegenteil: die norwegischen Krimiautorinnen haben ihren Kolleginnen aus dem Nachbarland einiges voraus und sichern sich immer wieder Plätze auf den Bestsellerlisten.

Stimmungsvolle Kulisse für norwegische Krimis