Top-Schmöker

Pyotr Magnus Nedov

Zuckerleben

So, wie Pyotr Magnus Nedov in „Zuckerleben“ über die Geschichte vom Ende der Sowjetunion und die gewaltigen Umbrüche in Europa um 1991 herum schreibt, haben Sie noch nie darüber gelesen. Tempo- und geistreich, ein bisschen verrückt und mit viel Humor erzählt er zwei aberwitzige Geschichten aus einer Krisenregion, in der jeder versucht, das Beste für sich herauszuschlagen - etwa der Moldawier Tutunaru, der davon träumt, sich mit den 40 Tonnen Zucker des verschollenen Zuckerfabrikdirektors Hlebnik, aus denen er Schnaps brennen will, die Ausreise nach und ein sorgenfreies Leben in Italien zu finanzieren.

Zeitgeschichte
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Gegenwartsliteratur: der Lärm des Jetzt

Gegenwartsliteratur, die Literatur des Jetzt – wann beginnt sie und wann endet sie? Wer legt fest, was zur Gegenwartsliteratur gehört und was nicht? Was wird aus den Büchern, wenn sie in die Vergangenheit abdriften? Fragen über Fragen, die wir hier klären wollen.

Ab wann spricht man eigentlich von Gegenwartsliteratur?

Top-Thema

Gesellschaftskritik – Pflicht oder Kür?

Gesellschaftskritik ist eine wichtige Aufgabe der Literatur. Schon seit der Antike nutzen Dichter die Möglichkeiten der Literatur, um Missstände anzuprangern. Wir zeigen Ihnen, wie sich die Gesellschaftskritik gewandelt hat und welche Bücher Sie gelesen haben sollten.

Gesellschaftskritik in der Literatur kann auch mal subtil sein.