Top-Schmöker

Sven Regener

Herr Lehmann

Wenn es ein Buch gibt, das den Zeitgeist der Wende in Westberlin einfängt, dann ist es Sven Regeners Kultroman „Herr Lehmann“. Regener trifft mit der chaotischen Figur des Kreuzberger Barkeepers Frank Lehmann den Nerv der Zeit und versteht es, das Gefühl der Leere einer verwirrten Jugend so komisch und mit hintergründiger Tragik zu vermitteln, dass man lachen und auch weinen muss – auch wenn ersteres ganz eindeutig überwiegt. Hier treffen skurrile und liebenswerte Charaktere  aufeinander und im scheinbar Banalen erkennt der Leser irgendwann das große Ganze: den Puls der Stadt an einem Wendepunkt.

Zeitgeschichte
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Gegenwartsliteratur: der Lärm des Jetzt

Gegenwartsliteratur, die Literatur des Jetzt – wann beginnt sie und wann endet sie? Wer legt fest, was zur Gegenwartsliteratur gehört und was nicht? Was wird aus den Büchern, wenn sie in die Vergangenheit abdriften? Fragen über Fragen, die wir hier klären wollen.

Ab wann spricht man eigentlich von Gegenwartsliteratur?

Top-Thema

Die Geheimformel für Bestseller

Jeder Autor möchte einen Bestseller schreiben – und jeder Leser ein Buch lesen, das ihn zutiefst berührt. Wenn diese beiden Dinge zusammenkommen, dann kann dies nur an der magischen Geheimformel für Bestseller liegen.

Wie wird aus einem normalen Buch eigentlich ein Bestseller?