Literaturtipp

Thomas Wendrich

Eine Rose für Putin

Spannung auf 320 Seiten – und eine ziemlich irre Geschichte über Ost und West: Viel Überraschendes steckt in diesem Nachwende-Roman, der die Story einer Kindesentführung aus dem Jahr 1985 in Görlitz erzählt. Doch was ist damals passiert? Wer steckte dahinter, als die kleine Rose entführt wurde – an dem Tag, an dem Boris Becker in Wimbledon gewann? Hatten Putin und der KGB tatsächlich ihre Finger im Spiel? „Eine Rose für Putin“ von Thomas Wendrich ist ein Spiel zwischen Realität und Fiktion, eine spannende Mischung aus Roadnovel und Polit-Thriller, die ihren Reiz insbesondere aus ihrer Tragikomik zieht.

Zeitgeschichte
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Das Leben in der DDR

Für die Nachgeborenen ist die DDR ein fernes, fremdes Land und ihr Wissen über die deutsch-deutsche Geschichte ist häufig mehr als bruchstückhaft. Dabei gibt es viele gute Bücher zum Thema Leben in der DDR.

Top-Thema

Deutsche Literatur: Die Erben von Goethe & Co.

Die deutsche Literatur blickt auf eine Reihe großartiger Autoren zurück, die Weltliteraturgeschichte geschrieben haben. Und was macht die deutsche Literatur heute? Wer beerbt Goethe, Schiller und Co.?

Die Großen der deutschen Literatur auf einen Blick