Literaturtipp

Christa Wolf

Der geteilte Himmel

Mit „Der geteilte Himmel“ schrieb Christa Wolf in der DDR Literaturgeschichte: Als eine der ersten Autoren des Landes thematisierte sie den Mauerbau und seine Folgen anhand der Geschichte einer Liebe, die durch die Mauer unmöglich wird. Während die junge Rita während ihres Arbeitspraktikums zunehmend von der Idee des Sozialismus angetan ist, steht ihr Freund Manfred der DDR kritisch gegenüber. Als er von einem Kongress in West-Berlin nicht zurückkehrt, glaubt er, Rita würde ihm folgen. Nach einem kurzen Besuch entschließt sie sich jedoch zur Rückkehr – in letzter Sekunde vor dem Bau der Mauer.

Zeitgeschichte
Liebe
Historische Romane
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Das Leben in der DDR

Für die Nachgeborenen ist die DDR ein fernes, fremdes Land und ihr Wissen über die deutsch-deutsche Geschichte ist häufig mehr als bruchstückhaft. Dabei gibt es viele gute Bücher zum Thema Leben in der DDR.