Literaturtipp

Edward Espe Brown

Das Lächeln der Radieschen: Zen in der Kunst des Kochens

Wer nach den Regeln des Zen lebt, der lebt im vollen Bewusstsein - nicht nur in bestimmten Momenten, sondern auch im Alltag. Das gilt natürlich auch für das Essen, das im Zen mehr ist als nur Nahrungsaufnahme. Vielmehr geht es darum, das Essen als Fest der Sinne wahrzunehmen und den Körper durch die Wahl der Lebensmittel in Einklang zu bringen. Dieses Kochbuch verbindet die philosophischen Gedanken des Zen mit Kochtechniken und zeigt, wie viel Aroma in einfachen vegetarischen Rezepten liegt. „Ein wunderbarer Leckerbissen“ (Jack Kornfield)

Ernährung
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Mit Ratgebern für den Garten zum Selbstversorger

Fast Food ist out – selbst züchten und ernten ist in. Der Trend geht zur Gartenarbeit und zur Selbstversorgung. Mit diesen Ratgebern für den Garten kommen Sie zu Ihrem eigenen kleinen, grünen Paradies.

Top-Thema

Buddhismus: Vom Menschsein erlöst werden

Der Buddhismus unterscheidet sich in vielem von den anderen Weltreligionen. Vor allem in seinem großen Ziel: der Nicht-Existenz. Das Verlöschen ist das Ergebnis harter Arbeit und schmerzhafter Lösungsprozesse – und verspricht das ewige Glück des Nichtseins.

Der Buddhismus ist in mehr als nur einer Hinsicht exotisch.