Literaturtipp

Jürg Amann

Der Kommandant: Monolog

In „Der Kommandant“ verdichtet Jürg Amann die Aufzeichnungen von Rudolf Höß zu einem grausigen Zeitdokument: War selbst der Auschwitz-Kommandant nur das dämonische Werkzeug einer Todes-Kommandantur? Hat ihn, der ursprünglich Geistlicher werden sollte, die führer- und amtsbefohlene Maschinerie des Massenmordes und der unbeschreiblichen Gräuel schlicht unausweichlich zum Teil eines funktionierenden Räderwerks gemacht? Die brutalen Details seiner Aufzeichnungen allerdings sind alles andere als der Beleg für seine Bewusstseinsausblendung. Ein erschütterndes Dokument schlimmster Vergangenheit.

2. Weltkrieg
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Im Fokus: Adolf Hitler

Adolf Hitler hat das 20. Jahrhundert geprägt wie kein anderer. Kein Wunder also, dass sich Historiker und Schriftsteller noch immer sehr intensiv mit seiner Person und seinen Taten auseinandersetzen. Wir haben Bücher über Adolf Hitler zusammengestellt, die sich wirklich lohnen.

Top-Thema

Den Zweiten Weltkrieg aufarbeiten – aber richtig!

Das mediale Überangebot über den Zweiten Weltkrieg und die ewigen Wiederholungen an den Schulen sorgen für eine regelrechte Ermüdung des Themas. Dabei ist die Aufarbeitung viel zu wichtig. Wir plädieren für eine neue Form der Aufarbeitung.

Überall erinnern uns Denkmäler an die Toten des Zweiten Weltkrieges.