Top-Schmöker

Anne Frank

Tagebuch

Das Tagebuch der Anne Frank ist zum Sinnbild des Holocaust-Wahnsinns geworden, Anne selbst zur Symbolgestalt für das Leiden des jüdischen Volkes. Zu ihrem 13. Geburtstag bekam Anne ein Tagebuch geschenkt, kurz bevor die Familie im Hinterhaus des väterlichen Büros in Amsterdam untertauchte. Ihrem Tagebuch vertraute sie ihre Ängste an, erzählte vom beengten Alltag, den Entbehrungen, aber auch von einem kurzen Aufflammen erster Liebe, von den Wirren der Pubertät und ihrem unbändigen Lebenswillen. Nach zwei Jahren wurden die Familien entdeckt und deportiert, 1945 starb Anne im KZ Bergen-Belsen.

2. Weltkrieg
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Den Zweiten Weltkrieg aufarbeiten – aber richtig!

Das mediale Überangebot über den Zweiten Weltkrieg und die ewigen Wiederholungen an den Schulen sorgen für eine regelrechte Ermüdung des Themas. Dabei ist die Aufarbeitung viel zu wichtig. Wir plädieren für eine neue Form der Aufarbeitung.

Überall erinnern uns Denkmäler an die Toten des Zweiten Weltkrieges.

Top-Thema

Im Fokus: Adolf Hitler

Adolf Hitler hat das 20. Jahrhundert geprägt wie kein anderer. Kein Wunder also, dass sich Historiker und Schriftsteller noch immer sehr intensiv mit seiner Person und seinen Taten auseinandersetzen. Wir haben Bücher über Adolf Hitler zusammengestellt, die sich wirklich lohnen.