Literaturtipp

Hartmut Lange

Das Konzert

Hartmut Lange nährt sich in seinem phantastischen Werk „Das Konzert“ den Themen Schuld und Vergebung: Die hochrangigen Toten des Holocausts treffen sich einmal in der Woche, in der Nacht von Donnerstag auf Freitag, im Salon der ebenfalls verstorbenen Frau Altenschul. Als eines Tages der junge Pianist Lewanski, ein Musikergenie, dort auftaucht, bittet ihn Frau Altenschul, ein Konzert im Charlottenburger Schloss zu geben. Doch ein hingerichteter SS-Offizier sorgt für einen Eklat. Trotz des heiklen Themas bleibt Langes Ton unsentimental und klar. Ein wahres Meisterwerk der Nachkriegsliteratur!

2. Weltkrieg
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Den Zweiten Weltkrieg aufarbeiten – aber richtig!

Das mediale Überangebot über den Zweiten Weltkrieg und die ewigen Wiederholungen an den Schulen sorgen für eine regelrechte Ermüdung des Themas. Dabei ist die Aufarbeitung viel zu wichtig. Wir plädieren für eine neue Form der Aufarbeitung.

Überall erinnern uns Denkmäler an die Toten des Zweiten Weltkrieges.

Top-Thema

Im Fokus: Adolf Hitler

Adolf Hitler hat das 20. Jahrhundert geprägt wie kein anderer. Kein Wunder also, dass sich Historiker und Schriftsteller noch immer sehr intensiv mit seiner Person und seinen Taten auseinandersetzen. Wir haben Bücher über Adolf Hitler zusammengestellt, die sich wirklich lohnen.