Top-Schmöker

Harry Mulisch

Das Attentat

Als Sohn einer jüdischen Mutter und eines Vaters, der in seiner Bank mit den Nationalsozialisten kollaborierte, verfolgte der Zweite Weltkrieg Harry Mulisch ein Leben lang. „Das Attentat“, ein Schlüsselwerk der niederländischen Literatur greift dieses Thema abermals auf. 1945 wird in Haarlem ein Faschist ermordet. Ein falscher Hinweis macht die Eltern des jungen Anton zu den Tätern, die daraufhin sterben müssen. Zwanzig Jahre später erfährt Anton welche Umstände zu Mord und Verrat führten und in welchem Dilemma die handelnden Personen steckten. Ein wichtiges Werk über Schuld und Verantwortung.

Gesellschaftsromane
2. Weltkrieg
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Den Zweiten Weltkrieg aufarbeiten – aber richtig!

Das mediale Überangebot über den Zweiten Weltkrieg und die ewigen Wiederholungen an den Schulen sorgen für eine regelrechte Ermüdung des Themas. Dabei ist die Aufarbeitung viel zu wichtig. Wir plädieren für eine neue Form der Aufarbeitung.

Überall erinnern uns Denkmäler an die Toten des Zweiten Weltkrieges.

Top-Thema

Im Fokus: Adolf Hitler

Adolf Hitler hat das 20. Jahrhundert geprägt wie kein anderer. Kein Wunder also, dass sich Historiker und Schriftsteller noch immer sehr intensiv mit seiner Person und seinen Taten auseinandersetzen. Wir haben Bücher über Adolf Hitler zusammengestellt, die sich wirklich lohnen.