Literaturtipp

Bettina Stangeth

Eichmann vor Jerusalem

„Ein fettes Pfund Zeitgeschichte“ (Stern) liefert Bettina Stangeth mit ihrem Buch „Eichmann vor Jerusalem“. Im Zentrum dieses Sachbuches stehen der Menschheitsverbrecher Adolf Eichmann, der Beauftragte für die „Endlösung der Judenfrage“ im Dritten Reich und die Frage, wie es ihm gelingen konnte, nach dem Krieg ungesehen unterzutauchen, nach Argentinien zu fliehen und dort unbehelligt zu leben. Was Stangeth aufdeckt, das empört und macht wütend und zeigt, dass die Vergangenheit noch lange nicht vergangen ist. Ein bedeutsames, gut recherchiertes Buch, das Ihnen die Augen öffnet!

Historik
2. Weltkrieg
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Im Fokus: Adolf Hitler

Adolf Hitler hat das 20. Jahrhundert geprägt wie kein anderer. Kein Wunder also, dass sich Historiker und Schriftsteller noch immer sehr intensiv mit seiner Person und seinen Taten auseinandersetzen. Wir haben Bücher über Adolf Hitler zusammengestellt, die sich wirklich lohnen.

Top-Thema

Die Epik als Königin der Herzen

Die Epik ist die Literaturgattung, die wir am meisten lieben: Sie befriedigt unser ureigenstes Bedürfnis, mit Geschichten unterhalten zu werden und läuft Gedichten und Dramen damit den Rang ab. Lesen Sie mehr.

Die Epik zieht uns voll in ihren Bann.