Hörbuchtipp

T.C. Boyle

América

In T.C. Boyles „América” stoßen zwei unversöhnliche Parallelwelten unvermittelt aufeinander: Cándido, ein illegaler Einwanderer aus Mexiko, läuft vor das Auto des liberalen weißen Kolumnisten eines Naturfreunde-Magazins, Delaney, und wird schwer verletzt. Immer stärker wird der Einfluss der dunkelhäutigen, verdächtigen Gestalten, die das wohlhabende Viertel umlauern und es dauert nicht lange, bis sich Misstrauen in rassistischen Hass wandelt. Das von Boris Aljinovic gelesene Hörbuch erzwingt eine Stellungnahme.

Gesellschaftskritik & Satire
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Eine Kulturgeschichte des Lesens

Die neuen Unterhaltungsmedien sind auf dem Vormarsch und verdrängen das klassische Buch. Doch an der Tätigkeit des Lesens hat sich in den vergangenen Jahrhunderten dennoch nicht viel verändert, wie unsere kleine Kulturgeschichte des Lesens zeigt.