Hörbuchtipp

Ingrid Betancourt

Kein Schweigen, das nicht endet

Sie wollte die Welt verändern: Ingrid Betancourt, kolumbianische Hoffnungsträgerin und Präsidentschaftsanwärterin. Doch während ihres Wahlkampfes geriet sie in die Gefangenschaft linksgerichteter Rebellen. Sechs Jahre lang währte ihr Martyrium im Dschungel, in einem „Gefängnis ohne Mauern“. Nun, zwei Jahre nach ihrer Befreiung, bricht sie ihr Schweigen und erzählt emotional und bewegend von dieser fürchterlichen Zeit, ihrer Gefangenschaft, ihren Fluchtversuchen und ihrer Befreiung.

Erinnerungen
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Warum Künstler Autobiographien schreiben

Eine Autobiographie zu veröffentlichen gehört heute unter Prominenten zum guten Ton. Und der Erfolg gibt dem großen Angebot recht: Fast immer wird ein Bestseller daraus. Hier erfahren Sie, was den Erfolg der Künstlerbiographien ausmacht.

Top-Thema

Eine Kulturgeschichte des Bücherzubehörs

Es heißt, „ein Buch, das man liebt, darf man nicht leihen, man muss es besitzen“ (Friedrich Nitzsche). Doch was ist mit dem, der hunderte Bücher liebt und niemals genug von ihnen haben kann? Der braucht intelligentes Bücherzubehör, um sie alle unterzubringen.