Hörbuchtipp

Anne Frank

Tagebuch

„Liebe Kitty,…“, mit diesen Worten beginnt Anne Frank jeden ihrer Tagebucheinträge. Untergetaucht in einem Amsterdamer Hinterhaus, schreibt das Mädchen, das zur Symbolgestalt für das Leiden des jüdischen Volkes geworden ist, den Alltag der Verstecken, erzählt von Entbehrungen, Streitereien, der Angst, entdeckt zu werden, aber auch von erster Liebe und den Wirren der Pubertät. Aus Allem aber scheint der unbändige Lebenswille des Mädchens, dessen Tod im KZ Bergen-Belsen zum Sinnbild des Holocaust-Wahnsinns geworden ist.

Erinnerungen
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Warum Künstler Autobiographien schreiben

Eine Autobiographie zu veröffentlichen gehört heute unter Prominenten zum guten Ton. Und der Erfolg gibt dem großen Angebot recht: Fast immer wird ein Bestseller daraus. Hier erfahren Sie, was den Erfolg der Künstlerbiographien ausmacht.

Top-Thema

Eine Kulturgeschichte des Bücherzubehörs

Es heißt, „ein Buch, das man liebt, darf man nicht leihen, man muss es besitzen“ (Friedrich Nitzsche). Doch was ist mit dem, der hunderte Bücher liebt und niemals genug von ihnen haben kann? Der braucht intelligentes Bücherzubehör, um sie alle unterzubringen.