Hörbuchtipp

Erich Kästner

Als ich ein kleiner Junge war

Erich Kästner blickt zurück auf seine Kindheit im Dresden der 20er und 30er Jahre, erinnert sich bezaubernd leicht und spielerisch, mal melancholisch und mal voller Humor an das alltägliche Leben seiner Familie, seine warmherzige, innig geliebte Mutter, seine Schulzeit und die vielen Streiche, die dem Leser des „Fliegenden Klassenzimmers“ seltsam bekannt vorkommen. Mit wunderbaren Wortspielen und einem dichten Zeit- und Lokalkolorit lässt Kästner eine längst vergessene Welt wieder auferstehen.

Erinnerungen
Künstler
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Warum Künstler Autobiographien schreiben

Eine Autobiographie zu veröffentlichen gehört heute unter Prominenten zum guten Ton. Und der Erfolg gibt dem großen Angebot recht: Fast immer wird ein Bestseller daraus. Hier erfahren Sie, was den Erfolg der Künstlerbiographien ausmacht.

Top-Thema

Eine Kulturgeschichte des Bücherzubehörs

Es heißt, „ein Buch, das man liebt, darf man nicht leihen, man muss es besitzen“ (Friedrich Nitzsche). Doch was ist mit dem, der hunderte Bücher liebt und niemals genug von ihnen haben kann? Der braucht intelligentes Bücherzubehör, um sie alle unterzubringen.