Hörbuchtipp

Hanns-Josef Ortheil

Die Erfindung des Lebens

Hanns-Josef Ortheil liest seinen autobiographischen Roman „Die Erfindung des Lebens“. Was zunächst nicht wie eine Sensation wirkt, wird umso spektakulärer, wenn man weiß, dass der stumme kleine Junge der Handlung der Autor selbst war. Erst mit sieben Jahren lernte Ortheil das Sprechen. Auch davon handelt dieser sensible, märchenhaft tragisch anmutende Roman, die poetische Geschichte einer „Ichwerdung“ (Börsenblatt). Es ist Hanns-Josef Ortheils bewegende Lebensgeschichte und niemand könnte sie schöner lesen!

Erinnerungen
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Warum Künstler Autobiographien schreiben

Eine Autobiographie zu veröffentlichen gehört heute unter Prominenten zum guten Ton. Und der Erfolg gibt dem großen Angebot recht: Fast immer wird ein Bestseller daraus. Hier erfahren Sie, was den Erfolg der Künstlerbiographien ausmacht.

Top-Thema

Eine Kulturgeschichte des Bücherzubehörs

Es heißt, „ein Buch, das man liebt, darf man nicht leihen, man muss es besitzen“ (Friedrich Nitzsche). Doch was ist mit dem, der hunderte Bücher liebt und niemals genug von ihnen haben kann? Der braucht intelligentes Bücherzubehör, um sie alle unterzubringen.