Hörbuchtipp

Michel Faber

Das karmesinrote Blütenblatt

Daniel Hoevels liest Michel Fabers „opulenten, sinnenfreudigen, berauschenden Roman" (Berliner Morgenpost) „Das karmesinrote Blütenblatt“. Es ist ein schaurig-schöner Roman voller prickelnder Erotik und zugleich eine Geschichte über Hoffnung und Täuschung vor dem Hintergrund des viktorianischen Londons. Dort lebt im Jahre 1874 die schöne Prostituierte Sugar, die sich in den naiven Fabrikantensohn William Rackham verliebt, der ihr den Himmel auf Erden verspricht, wenn sie der Prostitution entsagt. Elektrisierend!

DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Shades of Grey und der Hype um Erotikromane

Mit „Shades of Grey“ rückte ein Genre in den Blickpunkt des öffentlichen Interesses, das bisher kaum Beachtung gefunden hat: die Erotikromane. Die Verkaufszahlen der Bestseller lassen erahnen, dass hier eine Entwicklung vor sich geht, deren Wurzeln viel tiefer liegen. Wir gehen dem Erotikroman auf den Grund.