Hörbuchtipp

Horst Evers

Wäre ich du, würde ich mich lieben

Horst Evers hat eine absolut unvergleichliche Art, seine Texte vorzulesen. Niemand liest sie so, wie er und selbst wenn man die Texte leise für sich selbst liest, hört man Horst im Kopf mitlesen. Da kann man sich auch gleich das Hörbuch zu „Wäre ich du, würde ich mich lieben“ kaufen und sich von der Stimme unterhalten lassen, die jede Woche die Säle der Lesebühnen in Berlin füllt. Dadurch erhalten die ohnehin schon urkomischen Geschichten noch einmal extra Pfeffer und machen gleich noch einmal so viel Spaß!

Erzählungen & Kurzgeschichten
DuMont Reiseverlag, Reiseführer, DuMont Reise, Kunst-Reiseführer

Top-Thema

Lesebühnen: Literatur wird Kult

In Berlin sind die Lesebühnen schon längst Kult. Wer Freude an kurzweiligen, lustigen und auch mal kritischen Texten hat, der ist hier genau richtig und kann sich an jedem Tag der Woche bestens unterhalten lassen. Wir erklären, was es mit dem Kult auf sich hat.

Woche für Woche versuchen die Autoren der Lesebühne, sich etwas einfallen zu lassen.

Top-Thema

Hörbuch Backstage: Wie gute Hörbücher entstehen

Gute Hörbücher nehmen uns gefangen, beflügeln unsere Fantasie und lassen uns nicht mehr los, bis wir sie vollends durchgehört haben. Doch wie entsteht so ein gutes Hörbuch? Worauf kommt es dabei an? Lesen Sie hier mehr.

Gute Hörbücher sind mehr als einfach nur hörbare Bücher.